Samstag, 26. Dezember 2015

Montag, 14. Dezember 2015

Im Dezember haben Sie mehr Netto

Wundern Sie sich nicht, wenn Ihr Netto diesen Monat höher ist. Der erhöhte Grundfreibetrag für 2015 wurde in diesem Monat nachgeholt.

Freitag, 13. November 2015

Hier erhalten Sie mehr Rabatt als bei Payback oder der DeutschlandCard

Schauen Sie in den folgenden Online-Portalen, ob sich auf Ihr favorisierter Shop sich dort befindet.
  •  
Beim Einkauf über diese Portale erhalten Sie wesentlich mehr Rabatt. Die Anmeldung ist kostenlos.

Vergleichen sie trotzdem die Preise!

Freitag, 30. Oktober 2015

Prüfen Sie Ihren Kfz-Beitrag 2016

Sie haben vielleicht schon Ihre Beitragsrechnung für 2016 bekommen?

Vergleichen Sie diesen Anfang November über dieses Vergleichsportal die Beiträge zu Ihrer Kfz-Rechnung. Sie haben ein Kündigungsrecht zum 30.11.2015.

Der Aufwand hält sich in Grenzen. Oft erhalten Sie die "Doppelkarte" online.

Montag, 26. Oktober 2015

Passen Sie bei den Bankgebühren auf

Holen Sie sich Bearbeitungsgebühren für das Jahr 2012 noch bis Ende 2015 zurück. Dann kann die Bank nicht die Einrede der Verjährung geltend machen. einen Musterbrief erhalten Sie auf www.test.de/musterbrief_kreditgebuehren.

Zahlen Sie Gebühren für Überweisungsformulare bei der Postbank nur unter Vorbehalt.

Die Klausel "Preis pro Buchungsposten" ist unwirksam.

Beschweren können Sie sich beim Ombudsman der Bank (http://verbraucher.bankenverband.de/beschwerdestelle)

Gebühren für Ein- und Auszahlungen von Kleingeld sind leider neuerdings erlaubt.




Montag, 19. Oktober 2015

Heiraten Sie bis zum Jahresende

Sie wollen sowieso heiraten? Dann machen Sie es bis zum Jahresende.

Dann können Sie für das ganze Jahr 2015 davon profitieren. Der Vorteil ist umso höher, je unterschiedlicher Sie verdienen. Das liegt am Splitting-Tarif des Steuerrechts. Einfach ausgedrückt: Wird das gesamte Einkommen zusammengerechnet und durch zwei dividiert. Dieser Steuersatz gilt dann für das gesamte Einkommen. (Dies soll keine Steuerberatung ersetzen).

Die Heirat hat auch Vorteile für das Vererben. Wollen wir aber jetzt noch nicht. ;-) Wenn Sie nur zusammen wohnen, gelten Sie im Steuerrecht als Fremde mit entsprechend hoher Steuerklasse.

Samstag, 10. Oktober 2015

Sichern Sie Ihr Vermögen durch eine Privathaftpflichtversicherung

Sie sind haftbar für einen Schaden, den Sie verursachen. Da ist Ihr Vermögen schnell dahin.

Sichern Sie sich dagegen mit einer Privathaftpflichtversicherung ab. Gibt es schon ab 60 Euro im Jahr.

Vergleichen Sie die Tarife mit dem empfehlenswerten Vergleichsrechner von Tarifcheck24.


Sonntag, 4. Oktober 2015

Lastenausgleich für Immobilienbesitzer

Was nutzen Ihnen meine Einnahmetipps, wenn unser Finanzminister Ihnen einen Lastenausgleich in Ihr Grundbuch einträgt.

Das glauben Sie nicht? Das ist schon zweimal passiert in der Bundesrepublik. Das entsprechende Gesetz finden Sie auf http://www.gesetze-im-internet.de/lag/BJNR004460952.html. Schauen Sie sich den § 3 Ausgleichsabgebe an. Dort gibt es nicht nur eine Hypothekengewinnabgabe sondern auch eine Vermögensabgabe erwähnt. Schauen Sie sich das Video auf YouTube zu dem Thema an. Lehnt er diese Abgabe klar ab?

2014 hat Christine Lagarde vom IWF laut über eine 10%-Vermögensabgabe nachgedacht. Es erfolgte kein Aufschrei. Da wird die zu erwartende Abgabe wohl höher werden.


Dienstag, 11. August 2015

Gratis Internet-Werbung


Damit Sie etwas verkaufen können, brauchen Sie Kunden. Der Ratgeber Gratis Internet-Werbung zeigt Ihnen, wie Sie Werbung im Internet schalten, die völlig kostenlos und trotzdem mindestens genauso lukrativ ist wie die "Normale" kostenpflichtige Werbung.

In insgesamt 32 Methoden erfahren Sie die richtige einfache Vorgehensweise um im Internet erfolgreiche kostenlose Werbungen zu starten und damit ihre Umsätze drastisch zu erhöhen!

Montag, 10. August 2015

Schönheitsreparaturen

So bekommen Sie als Mieter Ihr Geld zurück, wenn Sie Schönheitsreparaturen geleistet haben:

  • Wenn Sie bei einem Einzug in einer unrenovierte Wohnung eingezogen sind, brauchen Sie beim Auszug nicht zu malern. Hatten Sie damals ein Übergabeprotokoll erstellt?
  • Der Bundesgerichtshof hat auch die Quotenregelung gekippt. Sie brauchen nicht anteilig zu zahlen, wenn vor Ablauf der üblichen Renovierungsfristen ausziehen.
Beeilen Sie sich, Ihre Ansprüche können Sie nur bis sechs Monate nach Auszug geltend machen.

Musterbriefe gibt es bei www.test.de/musterbrief-mieter.

Montag, 3. August 2015

Vergessen Sie die Widerrufsbelehrung nicht bei Ihren Verkäufen

Eine Armada wartet nur darauf, dass Ihre Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Widerrufsbelehrung und das Impressum nicht mehr der geltenden Gesetzgebung entsprechen.

Sorgen Sie mit einem Update-Service vor:  AGB Hosting-Service

Sie erhalten hier sogar einen Abmahnschutz, wenn Sie eine Abmahnung erhalten, werden Ihnen die Rechtsanwaltungs- und Gerichtskosten ersetzt.

Montag, 27. Juli 2015

Halten Sie diese Reihenfolge beim Verkauf ein

Wenn Sie etwas über das Internet verkaufen wollen, dann überfallen Sie nicht den Interessenten. Wenn Sie ihm sofort etwas verkaufen wollen, ist er verschreckt und kommt nicht wieder. Sie müssen erst sein Vertrauen gewinnen.

Mit der Reizi-Methode bekommen Sie eine Methode an die Hand, Ihren Interessenten behutsam zu gewinnen. Im Videkurs Future-Sale erfahren Sie mehr.

Samstag, 18. Juli 2015

Werden Sie mein Partner bei World24


Empfehlen Sie Shopportale und verdienen Sie daran: http://goo.gl/BfLjwc. Auch Ihr Interessent spart beim Einkauf.

Sie erhalten hier kostenlos verschiedene Portale.  In Ihrem Mitgliedsbereich finden Sie zahlreiche Dokumente zur Einführung.



Sonntag, 12. Juli 2015

Verdienen Sie mit Empfehlungen

Sie möchten sich auch einen Nebenverdienst damit aufbauen? Ohne Wareneinsatz?

Dann hilft Ihnen mein neu erschiener Affiliate-Ratgeber. Einfach auf das entsprechende Register klicken.

Freitag, 3. Juli 2015

Riestern lohnt sich für Geringverdiener

Da beim Riester-Sparen der Anbieter die Auszahlung der eingezahlten Beträge garantieren muss, werden in der Anfangsphase die Gelder sicher angelegt. D.h. heißt, zur Zeit wenig Zinsen.

  • Verachten Sie nicht die Zulagen: Wenn Sie 4 % Ihres Sozialversicherungsbruttos anlegen, erhalten Sie 154 Euro Grundzulage pro Jahr
  • für jedes vor 2008 geborene Kind erhalten Sie 185 Euro, für die danach geborenen sogar 300 Euro.
  • wenn Sie einen Riester-Vertrag vor dem 25. Lebensjahr abschließen, erhalten Sie einmalig 200 Euro.
Richten Sie einen Dauerzulagenantrag ein.

Da Sie hier über einen langen Zeitraum ansparen, käme auch eine Anlage in Aktienfondssparplänen in Frage.

Samstag, 13. Juni 2015

Verkaufe zum Festpreis

Hast Du Artikel oder Dienstleistungen, die Du für 7,77 € anbieten kannst? Dann lege einen sogenannten Deal bei Fixi7.de an.

Sonntag, 7. Juni 2015

Sie wollen das Internet-Business von Grund auf lernen?

Dann empfehle ich Ihnen die Infoakademie. Ich bin selbst Mitglied.

Sie finden über ein Dutzend Kurse/Videos. Zusätzlich bietet Ihnen die Infoakademie ein Forum für Ihre Fragen.


Freitag, 29. Mai 2015

Solaranlagan können sich noch lohnen

aber nicht mehr mit der Einspeisung von Solarstrom ins öffentliche Netz. Für neu installierte Anlagen erhalten Sie nur noch 12,40 ct pro Kilowattstunde, zahlen aber selber über 20 ct. Deshalb lohnt sich jetzt der Eigenverbrauch. Fragen Sie sich, was jetzt tagsüber laufen kann. Bei 30 % Eigenverbrauch kommen Sie auf eine Rendite von 5 %. Informieren Sie sich über Stromspeicher, diese werden langsam bezahlbar.

Auf www.energieagentur-nrw.de/solarrechner können Sie sich errechnen lassen, wieviel Strom Ihre Anlage an Ihrem Standort produziert wird.

Die Rendite errechnen Sie mt einem Excel-Rechner auf test.de/solarrechner.

Montag, 27. April 2015

Sichern Sie sich mehr Zinsen für Ihr Tagesgeld

Es wird immer schwieriger, ordentliche Zinsen für Ihr Erspartes zu bekommen.

Bei der Suche hilft Ihnen der Tagesgeldvergleich auf http://www.biallo.de/tagesgeld/.

Zusätzlich finden Sie auf biallo.de auch Angebote für Festgeld, Sparbuch und -briefe.

Freitag, 6. Februar 2015

Brauchen Sie lizensierte Bilder für Ihr Online-Business

Wenn Sie ein Online-Business betreiben, dann benötigen Sie hochwertige Bilder mit einer Lizenz. Ich kaufe seit Jahren bei Fotolia. Sie können hier aus einer immensen Auswahl Ihr Foto oder Grafik wählen. Riskieren Sie keine Unterlassungserklärung.

Freitag, 30. Januar 2015

Donnerstag, 15. Januar 2015

Was ändert sich 2015?

 Auch 2015 ändert sich wieder einiges
  • Der Mindestlohn erhöht sich auf 8,50 €
    bis auf wenige Ausnahmen
  • 30 Jahre alte Heizkessel mit einer konstanten Temperatur werden verboten und müssen ausgetauscht werden
  • Porto erhöht sich für den Standardbrief auf 0,62 €, für den Kompaktbrief wird er gesenkt auf 0,85 €
  • Der Garantiezins für Lebensversicherungen wird auf 1,25 % gesenkt